Geschichte und Führung des Kreisschützenverbandes Holzminden e.V.

Nach Vorgesprächen im Jahr 1951 wurde durch 12 Vereinen mit 570 Mitglieder am 20.01.1952 der Kreisschützenverband Holzminden e.V. gegründet, der auch dann am 06.05.1952 dem Landesverband beitrat.

Gründungsmitglieder waren hierbei die Vereine:

 

Bürgerschützengesellschaft Holzminden

Bürgerschützengilde Holzminden

Schützenclub Einigkeit Holzminden

Schützenverein von 1890 Holzminden

Schützenverein Eintracht Holzminden

Verein Junger Schützen Holzminden

Schützenverein von 1862 Stadtoldendorf

Schützengesellschaft Eschershausen

Schützenverein Bodenwerder von 1514

Schützenverein Ottenstein

Schützenverein Golmbach

Schützenverein Kirchbrak (aufgelöst)

 

Im Laufe der sportlichen Weiterentwicklung wurde dann im Jahr 1974 durch 45 Vereine die Mitgliederzahl von 3000 überschritten. Im Wesentlichen waren es die Vereine des neu formierten politischen Landkreises Holzminden. Bis 1988 wurden diese Bilanz noch einmal gesteigert, denn zu diesem Zeitpunkt stieg die Zahl nochmals auf 56 Vereinen mit 4300 Mitgliedern. In den Anfängen des neuen Jahrtausends stieg die Mitgliederzahl auf über 4800. Aktuell sind 58 Vereine und die vereinsübergreifende SSG Holzminden-Münchhausen mit insgesamt rd 3700 Schützinnen und Schützen im Kreisschützen-verband Holzminden zusammengeschlossen, die, bis auf wenige Ausnahmen, auch dem Landessportbund Niedersachsen angehören. Damit ist der Kreisschützenverband der 3.-stärkste Fachverband im Kreissportbund Holzminden.

 

Selbstverständlich wird die zu leistende Arbeit auf viele Schultern verteilt, doch

sei hier erwähnt, wer seit der Gründung dieses Verbandes als Vorsitzender die

Geschicke verantwortlich gelenkt hat.

 

Vorsitzende des Kreisschützenverbandes Holzminden

 

- Kreisvorsitzender Emil Rabe 1952 bis 1953

- Kreisvorsitzender Günter Conrads 1953 bis 1967

- Kreisvorsitzender Otto Künnecke 1967 bis 1982

- Kreisvorsitzender Alfons Broeker 1982 bis 1991 (verstorben am 29.07.1991)

      Vizepräsident des NSSV von 1987 bis 1991

- Kreisvorsitzender Rudolf Timmermann 1992 bis 1997

- Präsident Jürgen Sienk 1997 bis 2015

      Vizepräsident des NSSV von 2006 bis 2010

- Präsident Holger Pramann seit 2015

Kreisschützenverband Holzminden e.V.

Liebigstraße 112, 37603 Holzminden

Telefon: (05531)  701 77 10

E-Mail: ksv-hol@t-online.de

Öffnungszeiten: Do. 16-18 Uhr

©2014-18 KSV Holzminden e.V.

Stand: 20.10.2019