Jugend

Kreisjugendtag in Grünenplan

 

Am 19./20.09. 2014 fand der alljährliche Kreisjugendtag des Kreisschützenverbandes (KSV) Holzminden statt.

Der ausrichtende Verein war in diesem Jahr der Schützen-Club Grünenplan, der sich gut auf dieses Highlight im Schützenjahr vorbereitet hatte.

Der Kreisjugendtag bietet den Jungschützen sämtlicher Schützenvereine des KSV Holzminden die Möglichkeit, bei einem Preisschiessen gegeneinander anzutreten.

Teilnehmer unter 12 Jahren präsentierten ihr Können in der Disziplin Lichtpunktgewehr-Auflage, während die übrigen Jungschützen sich zwischen den Disziplinen Luftgewehr-Auflage bzw. Luftgewehr-Freihand entscheiden konnten. Insgesamt nahmen 75 Kinder und Jugendliche das beliebte Angebot des KSV Holzminden an, so dass Kreisjugendleiter Bernd Schwarzer im Vorfeld eine Menge Preise zu organisieren hatte: beim Kreisjugendtag geht kein Jungschütze mit leeren Händen nach Hause!

Ein weiteres Bonbon hielt Horst Berger, der Spartenleiter Bogen des Schützen-Clubs Grünenplan bereit, indem er im Außenbereich des Schützenhauses den Teilnehmern die Möglichkeit bot, einen Einblick in den Bogensport zu bekommen. Auch dieses Angebot stieß auf großes Interesse und sorgte unter anderem dafür, dass den Jungschützen die Zeit bis zur Siegerehrung nicht zu lang wurde.

Der Schützen-Club Grünenplan versorgte die jungen Sportler sowie Jugendleiter der teilnehmenden Vereine mit Speisen und Getränken und so verging dann auch die Zeit wie im Fluge.

Nach Beendigung des Schiessbetriebs machten sich Kreisjugendleiter Bernd Schwarzer und Kreisschiesssportleiter Uwe Link an die Auswertung der Ergebnisse und so konnte pünktlich um 16.30 Uhr mit der Siegerehrung begonnen werden.

Die Sieger in der Disziplin Lichtpunktgewehr-Auflage: den 1. Platz belegte Julia Müller vom SV Deensen mit 92 Ring, dicht gefolgt von Timo Hohlfeld vom SV Heinrichshagen mit 91 Ring. Den 3. Platz sicherte sich Lukas Oppermann vom SV Deensen mit 90 Ring.

In der Disziplin Luftgewehr-Auflage erkämpfte sich Till Paulmann vom SV Deensen den 1. Platz mit einem unschlagbaren Teiler 9. Auf dem 2. Platz landete Joanna Hundertmark vom SGi Golmbach mit dem Teiler 15.  Den 3. Platz errang Kevin Grabbe vom SV Daspe/Hehlen mit einem 26er Teiler.

Die Disziplin Leftgewehr-Freihand brachte folgende Sieger hervor: den 1. Platz belegte Nicole Sagejada vom BSGi Lenne mit dem Teiler 90, ihr folgte Leonie Mentner vom SV Heinrichshagen mit einem 100er Teiler. Den 3. Platz errang Max Armbrecht vom BSGi Lenne mit dem Teiler 113.

Des Weiteren wurde der Kreisjugendleiter-Pokal ausgeschossen. Hier setzte sich in der Schülerklasse Nicole Sagejada vom BSGi Lenne durch, bei der Jugend erhielt Max Armbrecht vom BSGi Lenne den begehrten Pokal und in der Klasse der Junioren zeigte sich Leonie Mentner vom SV Heinrichshagen als beste Freihand-Schützin.

Der Robert Hartmann Pokal, welcher aufgelegt ausgeschossen wurde, ging an den SV Deensen.

Nachdem jeder Jungschütze einen Preis in den Händen hielt und vor dem Schützenhaus ein gemeinsames Foto gemacht worden war, endete der Kreisjugendtag 2014 mit der einhelligen Meinung: dies war eine gelungene Veranstaltung!

 

Simone Sandra Sprötge

Jugendleiterin

SC Grünenplan

Kreisschützenverband Holzminden e.V.

Liebigstraße 112, 37603 Holzminden

Telefon: (05531)  701 77 10

E-Mail: ksv-hol@t-online.de

Öffnungszeiten: Do. 16-18 Uhr

©2014-18 KSV Holzminden e.V.

Stand: 14.07.2019